Blog

Aus dem Spital
20.  Dez 2017

Weihnachten im Spital - niemand muss alleine feiern

An Weihnachten kommen Familien zusammen. Man geniesst gemeinsame Abende, beschenkt sich gegenseitig, sitzt zusammen am Esstisch und unterhält sich. Die Weihnachtszeit ist für viele Familienzeit. Kinder besuchen ihre Eltern, die Enkel sind zu Besuch und man trifft sich mit Familienmitgliedern, die man während des Jahres nicht so oft gesehen hat. Es ist eine besinnliche Zeit, die niemand alleine verbringen möchte. Was aber, wenn man just zu dieser Zeit in einem Spitalbett liegt und die Familie nur zu den Besuchszeiten sieht? Weihnachten bleibt natürlich auch im Kantonsspital Graubünden nicht draussen vor der Tür. Die Verantwortlichen des KSGR überlegen sich jedes Jahr ein Programm für die Patientinnen und Patienten. Dass man krank im Spital liegt, muss nicht heissen, dass Weihnachten nicht stattfindet.

Musik und besondere Weihnachtsmenüs

Am 21. Dezember 2017 findet von 19:00 bis 20:00 Uhr in der Cafeteria am Hauptstandort für die stationären Patientinnen und Patienten die Patienten-Weihnachtsfeier mit der Buramusik Trimmis und dem Chor dils Larischs und anderen Mitwirkenden statt. Am 23. Dezember 2017, ab 13:00 Uhr, singen Guya’s All Stars, Schwöschter Brigit und Angela & Simona auf allen Abteilungen an allen drei Standorten des KSGR Weihnachtslieder. An Weihnachten zaubert die Küche des KSGR für die Patienten ausserdem besondere Spezialmenüs.

Besonderes Engagement auf der Palliativ-Abteilung

Für die Patienten der Palliativ-Abteilung gibt man sich besonders viel Mühe. Es wird probiert, dass die Patientinnen und Patienten, wenn immer möglich, an Weihnachten nach Hause können. Je nach gesundheitlichem Zustand ist das jedoch nicht möglich. Für die Patientinnen und Patienten, die über die Festtage im Spital bleiben müssen, wird die Abteilung weihnachtlich geschmückt und an Heiligabend läuft Weihnachtsmusik auf der Abteilung. Es gibt immer mal wieder auch Mitarbeitende, die sich etwas Besonderes einfallen lassen. Letztes Jahr hat eine Mitarbeiterin des KSGR für alle Patienten der Palliativ-Abteilung Stoffsterne genäht, die man am Krankenbett befestigen konnte.

Gemeinsam Weihnachtslieder singen

Am Abend des 24. Dezember singen die Pflegekräfte gemeinsam mit den Patientinnen und Patienten Weihnachtslieder. Eine Mitarbeiterin begleitet sie auf ihrer Gitarre. Diese zusätzlichen Bestrebungen, Weihnachten im KSGR angenehmer und besinnlicher zu gestalten, werden von vielen Patienten sehr geschätzt. Vor einigen Jahren gab es beispielsweise auf einer Abteilung eine Patientin die stets einen sehr vornehmen Eindruck machte. Man ging davon aus, dass das Weihnachtslieder-Singen nichts sei, wofür sie sich begeistern könne. Sie war dann jedoch sehr begeistert von der Idee und ist trotz ihres gesundheitlich sehr schlechten Zustands mit in die Singrunde gekommen, hat mitgesungen und dem Pflegepersonal noch Wochen später von diesem schönen Abend vorgeschwärmt.

Kein Ersatz – aber die KSGR-Familie ist für einen da

Es ist nicht leicht, Weihnachten ohne die eigene Familie zu feiern. Patienten und Personal im KSGR sorgen jedoch gemeinsam dafür, dass man sich an Weihnachten auch im Spital geborgen fühlen kann und ein wenig Weihnachtsstimmung aufkommt.


Weihnachtsdeko im Kantonsspital Graubünden

0 Kommentare

Klicken, um ein neues Bild zu erhalten

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Dajan Roman
Ansprechpartner

Dajan Roman

Leiter Unternehmenskommunikation

Tel.+41 81 256 70 07

Fax.+41 81 256 69 99